Weihnachtskalender selber basteln und befüllen – Tutorial

Weihnachtskalender - DIY

der persönliche und individuelle Weihnachtskalender

Der besondere Weihnachtskalender ist kein gekaufter Kalender...für die Liebsten etwas ganz persönliches.

Der Adventskalender soll uns langsam auf die gemütlichste Zeit des Jahres einstimmen. Tag für Tag wird ein Türchen geöffnet. In unserem Fall öffnen wir Pyramidenförmige Päckchen. Ein selber gemachter Kalender hat mehrere Vorteile. Als erstes sei da natürlich die Individualität zu nennen. Man kann den Adventskalender komplett auf die kleinen Wünsche des anderen abstimmen und ist nicht so abhängig von den Inhalten.

Noch dazu kommt, dass man sich in Form und Gestaltung völlig austoben kann. Unzählige Anleitungen und Ideen gibt es dafür im Internet. Heute kommt eine mehr dazu...schmunzel.

Außerdem ist das selber basteln manchmal sogar eine Familiensache. Jeder kann sich am basteln beteiligen und die kleinen Zwerge können fleißig mit machen. Allerdings sollten die Kleinen dann beim befüllen nicht mit dabei sein.


 

 

 

KNICKEN, FALTEN

und Löcher hinein stechen

 

SCHNUR DURCHZIEHEN

Einzeln die Schnur durch jeden Flügel ziehen und langsam zusammenziehen

(aber noch nicht verschließen)

 

BEFÜLLEN

und verschließen, mit Nummern verzieren und aufhängen

 

 

 AUFHÄNGEN

Damit das ganze auch richtig in Szene gesetzt wird habe ich es an einen Birkenzweig gehangen. Einfach Haken in den Zweig drehen, die befüllten Pyramiden daran hängen und mit Tannenzweigen schön, winterlich dekorieren

    

THIS WAS MADE WITH LOVE & DIY-CREATION

adventskalender-pyramiden-16-von-18

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.