Schwimmende Weihnachtsdeko – eine dufte Sache

Hey meine lieben DIY`s!

Alles dreht sich um Weihnachten und ich drehe bei diesem Thema kräftig mit. Heut werde ich euch zeigen wie ihr, recht einfach, eine schwimmende Weihnachtsdeko zaubert mit dem Duft von Weihnachten. Ach ja und nebenbei sieht unsere Weihnachtsdeko auch noch spitze aus. Dann legen wir mal los….

Erstmal unsere Grundbasis…schnell in die Küche gehen, zwei Mandarinen und den Sparschäler holen.

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko3

Ich zeige euch nun wie ihr aus der Mandarinenschale kleine dekorative Mandarinen Rosen macht.

Erstmal wird die Schale ringsherum von der Mandarine geschält und zwar in einen Stück.

Jetzt nehmen wir uns das spitze Ende der Schale und drehen es in sich bis zum anderen Ende. Danach stellen wir unsere Mandarinen Rose auf.

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko8

Allein solche Rosen machen wahnsinnig viel her und sind jetzt schon ein Blickfang in punkto Weihnachtsdeko.

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko9

Wir schmücken das ganze nun noch etwas aus indem wir uns noch eine Mandarine nehmen und ein Spiralmuster in dessen Schale schnitzen. Etwas weihnachtliche Streudeko dazu und schon haben wir ein fantastisches Tisch – Arrangement für die Festtage zu Weihnachten.

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko10

Meine Lieben ich könnte hier eigentlich schon aufhören aber ich möchte euch noch mehr zeigen. Passt auf…!!!!

Das ist alles was ihr zur schwimmenden Weihnachtsdeko benötigt:

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko18

Auf geht`s:

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko12

Das Glas ist  ursprünglich eine Duftkerze gewesen, damit wären wir wieder beim Upcycling, welche ich gereinigt habe nachdem sie abgebrannt ist. Alternativ würde sich ein Weinglas hier aber auch gut machen.

Arrangiert nun eure Deko in dem Glas, so das es euch gefällt. Für einen Abend würde es sogar auch so gehen allerdings vertrocknet im Laufe der Zeit die Schale und es würde wahrlich nicht mehr rosig aussehen.

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko17

Das ist der Moment indem ihr euch zum Wasserhahn begeben solltet und Wasser in das Glas schütten könnt. Eine Schwimmkerze dazu und fertig. Dies könnt ihr im übrigen mit vielen typischen Ingredients der Weihnachtszeit tun. Wie wäre es mit Tannenzweigen, Nelken, Anissternen, Limetten, Zimtstangen und Co?

DIYcreation-schwimmende Weihnachtsdeko16

Der sonderbare Nebeneffekt dabei ist eine wirklich dufte Sache den durch das erwärmen werden die verschiedenen Aromen langsam abgegeben. Der Duft wird sich langsam im Raum verteilen und euch noch mehr in weihnachtliche Stimmung versetzen.

So meine Lieben …eine entspannende Zeit und bis zum nächsten Mal

Eure Sandra

0 Gedanken zu „Schwimmende Weihnachtsdeko – eine dufte Sache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.