Mr. Bottle erobert die Festtafel – Teil 1

Hallo meine Lieben da bin ich wieder.

Heute möchten wir uns wieder einmal der guten alten Schallplatte widmen. Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht was man damit alles machen kann. Ich werde euch zeigen wie man daraus eine Schüssel bzw. Obstschale basteln kann. (Teil 1)Das ist nichts Neues und im www. auch schon tausendfach bekannt aber für den Einstieg in puncto Schallplatten Recycling, ein absolutes Muss und ich werde euch zeigen (Teil 2)wie man aus einer Schallplatte den „Mister Bottle“ basteln kann.  Ja ich werde euch zeigen wie man einen  Wein- Flaschenhalter daraus machen kann der super aussieht und sich in ein wunderschönes Wohnaccessoires verwandelt. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack…

Aber fangen wir mit den Basics an und das wird heut unsere Obstschale werden.

Was brauchen wir alles dazu:

als 1.eine Schallplatte 2.einen Backofen und  3. eine Schüssel um der Schallplatte die Form zu geben.

Fangen wir an. Als erstes heizen wir den Backofen auf 110 Grad vor, das ist die Temperatur die wir brauchen um die Schallplatte zu erweichen und zu formen.

Das verformen/ weich machen der Schallplatte im Backofen dauert nicht lange. (ca. 2-3 Minuten)Zieht euch nun bitte Handschuhe an, denn die Schallplatte ist ziemlich heiß wenn ihr sie aus dem Ofen nehmt. Legt sie auf eine Schüssel die ihr euch schon vorbereitet habt.

Wartet nun ein paar Minuten bis die Schallplatte langsam wieder ausgekühlt ist. Je kälter sie wird um so fester wird das Vinyl wieder und schon ist unser Obstkorb oder besser gesagt Schallplatten-Schüssel fertig.

Das war gerade das Grundwissen, wie man Schallplatten verformen kann. Und nun ist unserer Fantasie keine Grenze mehr gesetzt. Im nächsten Artikel werde ich euch mit diesem Wissen zeigen, wie wir „Mister bottle“ basteln. (schicken Weinflaschen- Halter)

Bis später sagt Sandra

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.