Kürbissuppe mit Orange & Zitronengras Garnelen

Schnelles Kürbis Rezept für die Herbsttage

Eine Kürbissuppe gehört ja nun mittlerweile zum guten Ton der Herbstküche. Es gibt inzwischen hunderte Varianten und Kombinationen einer Kürbissuppe. Eine von diesen unzähligen Varianten möchte ich euch heute zeigen…

kuerbissuppe-von-diycreation-3-von-5

Es ist eine ziemlich simple Kürbissuppe – Variante und schnell gemacht. Als Basis dient hier der bekannte Hokkaido Kürbis. Ein Speisekürbis mit leicht nussigen Aroma und einer dünnen Schale, die beim kochen mit weich wird. Außerdem hat er den Vorteil das er wunderbar mit einer Vielzahl von anderen Zutaten harmoniert. (z.B. Ingwer, Chilli etc.)


Für unsere heutige Kürbissuppe brauchen wir:

kuerbissuppe-von-diycreation-1-von-5

Ich habe es mir und euch diesmal etwas einfacher gemacht und ein Video erstellt über die Kürbissuppe. In diesem Video seht ihr die Schritt für Schritt Anleitung dazu. Ich wünsche euch viel Spaß damit.

Ich hoffe es war für euch leicht verständlich und es macht Lust diese Art von Kürbissuppe nach zu kochen.


Nun möchte ich noch einmal kurz auf die Garnitur eingehen. Manchmal liegt die Liebe im Detail. Dabei muss es nicht immer kompliziert sein um ein Augenschmaus zu sein. Natürlich könnte man die Garnelen einfach aufspießen und in die Suppe tunken aber ich habe mich für eine ziemlich coole Art entschieden die Garnelen noch etwas aufzupeppen. Zitronengras gibt es beim Gemüsehändler oder in einem guten Einkaufsmarkt. Hängt einfach die Garnelen über den Zitronengrashalm und legt ihn einfach über die Schüssel. Der Vorteil dabei ist, dass die Garnelen einen leichten Zitronengrasgeschmack annehmen. Somit erspart ihr euch das würzen der Garnelen mit Zitrone.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.